logo

WHO Weltgesundheitsorganisation

WHO Weltgesundheitsorganisation

Gesundheitstourismus in Mallnitz (Auszug aus den Mallnitzer Nachrichten Oktober 2016)Presse
Viele unserer Gäste schätzen schon seit Jahrzehnten, dass ein Urlaub in Mallnitz die Gesundheit fördert!

Diese Tatsache wird schon seit Jahren durch das Prädikat Heilklimatischer Höhenluftkurort unterstrichen. Jetzt ist es so weit, dass sich Mallnitz für die Aufnahme in die Liste der „100 Gesunden Städte und Orte der Welt" der Weltgesundheitsorganisation WHO bewirbt. Den Auftakt dazu bildete die gemeinsame Pressekonferenz mit Dr. Oleg Chestnov Assistant Director-General – Noncommunicable Diseases and Mental Health World Health Organization (Stellvertretender Direktor der Weltgesundheitsorganisation) am 24. August 2016 im Nationalparkzentrum Mallnitz.

Schon der Philosoph Arthur Schopenhauer erkannte vor mehr als 150 Jahren die Gesundheit als höchstes Gut des Lebens und schuf die Aussage: „GESUNDHEIT IST NICHT ALLES, ABER OHNE GESUNDHEIT IST ALLES NICHTS". Der Tourismus hat diesen Aspekt längst für sich entdeckt und sich als „Gesundheitstourismus" zu einem Megatrend entwickelt.

Vor allem auf Destinationsebene verspricht die Prognose eine aufstrebende Entwicklung: Der Heilklimatische Höhenluftkurort Mallnitz steht aufgrund seiner Höhenlage, der sauberen Luft und des hervorragenden frischen Quellwassers seit jeher für einen gesundheitsfördernden Urlaub. In Zusammenarbeit mit der Weltgesundheitsorganisation wurde ein Konzept und Maßnahmenpaket entwickelt, um Mallnitz als ganzheitlich gesundheitserhaltenen und lebenswerten Ort im Gesundheitstourismus klar zu positionieren und strategisch langfristig aufzubauen.

Die Maßnahmen wurden im Mai auf der GREET Vienna erstmals vorgestellt (Global Real Estate & Economy Talks) und beinhalten die qualitative Vertiefung von saisonunabhängigen Gesundheits- und Zusatzangeboten, die die Bewegung und den Genuss in Mallnitz in den Vordergrund stellen.

Die weiteren Schritte sind:
• September 2016 – Gemeinsamer Antrag auf Beschlussfassung durch den Gemeinderat der Gemeinde   Mallnitz
• Unterzeichnung einer Absichtserklärung am 28. September anlässlich des europäischen Gesundheitsforums in Bad Gastein durch Frau Bundesministerin Dr. Sabine Oberhauser, MAS, den stellvertretenden Direktor der Weltgesundheitsorganisation Dr. Oleg Chestnov und durch den Bürgermeister der Gemeinde Mallnitz BR Günther Novak
• Am 4. November 2016 im Tauernsaal – Öffentliche Präsentation des Gesundheits-Tourismuskonzepts im Rahmen einer Bürgerversammlung mit dem Ziel, ein Mandat der Bevölkerung der Gemeinde Mallnitz für die weltweite Präsentation des Konzepts „Mallnitz – City providing health" anlässlich der 9. weltweiten Konferenz in Shanghai/China am 21. November 2016 zu erhalten
• Präsentation des Projekts „Mallnitz – City providing health" (im Rahmen der WHO Initiative – 100 HEALTHY CITIES OF THE WORLD) anlässlich der „9th Global Conference on Health Promotion, 21. November Shanghai 2016"

Uwe Penker

Logo WHO 

Homepage der WHO - Weltgesundheitsorganisation

W3C XHTMLW3C CSSW3C WAI A

Gemeinde Mallnitz

Mallnitz 11
9822 Mallnitz
Telefon +43 (4784) 255-0
Telefax +43 (4784) 255-55

E-Mail:
gemeinde@mallnitz.at

Internetseite:
http://www.mallnitz.gv.at

Parteienverkehr:
Mo-Fr     08.00 - 12.00
Di           13.00 - 16.30

Sprechstunden des Bürgermeisters:
Mi     15.00 - 17.00

sciherheitsinformationen mallnitz

Mit dem Besuch dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Dies hilft uns den Service für Sie weiter zu verbessern. Mehr erfahren

Akzeptieren
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies", Textdateien, die auf Ihren Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über ihre Benutzung dieser Website (einschliesslich deiner IP-Adresse) wird an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.